Ares Macrotechnology

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ares Macrotechnology

Beitrag von Bragnin am Mi Mai 24, 2017 12:30 pm



Ares Macrotechnology - häufig einfach kurz Ares genannt - ist der größte Konzern in den UCAS mit Hauptquartier in Detroit. Er ist Marktführer in der Luftfahrts- und Verteidigungsindustrie und in fünf große Unterkonzerne gegliedert. Ares Macrotechnology hieß früher Ares Industries.

Geschichte
Ares Industries wurde von Nicholas Aurelius im Jahr 2002 gegründet, und US-Präsident Hunt gewährte Ares umgehend Exterritorialität. Mit dem Kauf der NASA 2016 wurde der später in Ares Macrotechnology umbenannte Industriegigant nach dem Zerfall der USA zu einem der größten Konzerne. Nach Nicholas Aurelius leitete dessen Sohn Leonard Aurelius bis 2033 den Konzern. In diesem Jahr verlor jedoch er die alleinige Kontrolle über Ares, als Damien Knight am 24. Januar 2033 durch einige schnelle Aktientransaktionen, die von Stockholm in der Skandinavischen Union und unter Verwendung der ersten Expertensysteme durchgeführt wurden, mit die Kontrolle über den Konzern erlangte. Damien Knight war seit diesem als Nanosekunden-Buyout (oder Nanosekundendeal) berühmt gewordenen Ereignis CEO und oberster Exec von Ares.

Mit dem Tode Dunkelzahns verschob sich die Macht im Konzern wieder. Leonard Aurelius verkaufte sein Aktienpaket an Arthur Vogel und verließ den Konzern seines Vaters in Richtung Cross Applied Technologies. Die damalige UCAS-Vizepräsidentin Nadja Daviar erbte ein großes Aktienpaket von Dunkelzahn, das der Großdrache über sein Holdinggesellschaft Gavilan Ventures besessen hatte. Seither haben Nadja Daviar, Arthur Vogel und Damien Knight im Konzern das Sagen. Diese drei Parteien harmonieren jedoch überhaupt nicht.

Ares war unmittelbar in das Beinahe-Desaster für seinen lästigen Konkurrenten im Raumfahrt-Sektor - der Proteus AG - verwickelt, und hat bekanntlich deren Arcoblock auf der Insel Rømø mit mehreren Thorhämmern aus dem Orbit zerbombt.

Nach den Schockwellen des Proteus-Skandals ging der - durch Nachtmeisters Tod geschwächte - FBV eine strategische Partnerschaft mit Ares ein, die u. a. ein Joint-Venture in Kenya umfasst (und bei den Aktionären des Bankenvereins zumindest teilweise auf Unverständnis stieß). Nach dem Crash von 2064 riss Ares außerdem zahlreiche Tochterfirmen seines Erzfeinds CATCo an sich, mit dem man sich während des Konzernkriegs bereits einen heftigen Schlagabtausch geliefert hatte, und trug so wesentlich dazu bei, daß Cross seinen Platz unter den Großen Zehn verlor.

Obwohl Ares im SOX-Kontrollrat sitzt, und die gewalttätigen Aktionen zwischen ihm und CATCo zum Hinauswurf von letzteren (und nicht von Ares) aus der SOX führte, ist der Militärtechnik-Konzern unter den anderen Kontrollratsmitgliedern wegen seiner Cowboy-Mentalität nicht gerade beliebt: So hat er etwa einen Thorhammer aus dem Orbit eingesetzt, um in der SOX Terraforming zu betreiben, und ein Gelände nahe einer seiner Einrichtungen in eine simulierte Mondoberfläche zu verwandeln!

Ares Macrotechnology gehört zu den sieben Gründungsmitgliedern des Konzern-Gerichtshofs und hält daher einen permanenten Sitz in ihm inne.

In New York ist Ares 2071 (und auch noch 2075) Mitglied des Manhattan Developement Council (MDC).

Seit Präsidentin Colloton in Washington F.D.C. regiert, tut sich Ares zunehmend schwer im Umgang mit den Spitzen der kanado-amerikanischen Politik, da die Generalin Knight seine abwartende Haltung während des gescheiterten New Revolution-Putsches ausgesprochen übel nimmt. Auch der Abgang Soaring Owls und einige beunruhigende Gerüchte im Zusammenhang mit der Beziehung Ares' zu den Insektengeistern, die zunehmend über die Kreise von Verschwörungstheoretikern hinaus Verbreitung finden, sowie der verheerende Produktskandal um die unausgereifte "Ares Excalibur", die AresArms ungeachtet der katastrophalen Konstruktions- und Produktionsmängel auf den Markt gebracht hatte, kratzen am Ruf des Konzerns. - Nichts desto trotz konnten die Newsticker Anfang Juli '74 vermelden, daß Ares den erwarteten Jahresgewinn nach oben korrigierte.

Geschäftsprofil
In den UCAS genießt Ares Macrotechnology - mehr noch als Novatech - den Ruf, ein patriotischer Konzern zu sein. Ein Image das sorgfältig gepflegt wird, was aber auch von der engen Verbindung mit Nadja Daviar und dem toten Präsidenten Dunkelzahn profitiert. - Tatsächlich hat Ares aber überhaupt kein Problem, Waffen auch an die CAS oder die NAN-Staaten zu liefern.

Struktur
Ares ist in fünf große Unterkonzerne gegliedert. Ares Europa ist in Kopenhagen, der Hauptstadt Dänemarks beheimatet, und Ares' deutsche Assets konzentrieren sich in Hanau und Wiesbaden in Groß-Frankfurt sowie in Köln in Nordrhein-Ruhr, wo die deutsche Knight Errant Zentrale angesiedelt ist.

Sponsoring
Ares Macrotechnology unterhält das Urban Brawl-Team der «Ares Predators», die nach der berühmten schweren Pistole gleichen Namens benannt sind.

Assets

Helios
AresSpace betreibt insgesamt vier Raumstationen und eine Mondbasis, ein echtes Alleinstellungsmerkmal ist von diesen Einrichtungen aber vorallem Helios. Diese Raumstation befindet sich an dem Lagrange-Punkt des Erde-Sonne-Systems, der der Erde genau gegenüber liegt. Sie ist deshalb von der Erde aus nicht zu beobachten.

McMurdo-Station
Ares betreibt in Zusammenarbeit mit den UCAS McMurdo-Station, eine Forschungsstation in der Antarktis.

Silicon Valley
Ares kontrolliert praktisch das Silicon Valley im Freistaat Kalifornien. Während der abtrünnige, japanische General Saito in San Francisco seinen faschistischen Traum auslebte, bildete diese Ares-Enklave ein wichtiges Bollwerk gegen Saitos weitere Expansionsgelüste, was vermutlich das Einzige war, was dessen Truppen nach der Besetzung von Orange Country zum Halten bringen konnte.

Speziell seit der Besetzung Los Angeles' durch das Pueblo Corporate Council hält Ares auch auf die Indianer und auf die nahe Mojavewüste mit ihrer bizarren Magie ein wachsames Auge

Knight Errant
Private Polizeidienstleister, der aber auch im Bereich der Konzernsicherheit, Personen- und Objektschutz, aber auch die interne Sicherheit von Ares stellt. Der Zugriff auf die gesamte Waffensparte von Ares Arms und die sehr gute militärische Ausbildung macht Knight Errant zu einem mächtigen Konzernsicherheitsunternehmen. Einige andere Konzerne haben Einheiten von Knight Errant zur Beschützung ihrer Aktivposten angemietet. Damit hat Ares Macrotechnology eine große Macht über diese Konzerne. In Detroit - und einigen anderen Städten der UCAS - hat Knight Errant durch Verträge mit den jeweiligen Kommunen auch die Polizeigewalt inne. In Chicago setzte der Konzern allerdings mit einem Cermak-Nuklearsprengkopf gegen das Hauptnest der Insektengeister und Strain-III-Beta ziemlich extreme Methoden ein, was Ares öffentlich in die Kritik gebracht hat. Top-Exec bei Knight Errant war lange Zeit Roger Soaring Eagle, der jedoch nur eine Marionette Damien Knights darstellt, der KE als sein ganz persönliches Spielzeug betrachtet.

Bragnin
Shadowrunner

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 22.05.17

http://shadowrun5.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten